RUVAC Serie

Innerhalb der Wälzkolbenpumpenserie RUVAC, wird zwischen 3 Pumpentypen unterschieden. Diese sind die RUVAC WA/WAU, RUVAC WS/WSU und die RUVAC WH/WHU.

RUVAC WA / WAU

Die RUVAC WA Roots trockenverdichtenden Vakuumpumpen sind Pumpen bei denen kein Schmierstoff mit dem zu pumpenden Medium in Berührung kommt und somit das erzeugte Vakuum nicht durch Kohlenwasserstoffe kontaminiert werden kann. Die Dichtungen sind aus FPM.

RUVAC WS / WSU

Der Antrieb der Wälzkolbenvakuumpumpen der Baureihen RUVAC WS erfolgt über  luft- oder wassergekühlte Spaltrohrmotoren. Ein optionaler Frequenzumrichter ist so auf die Pumpe abgestimmt, dass eine mechanische Überlastung ausgeschlossen wird. Bei zu großer Druckdifferenz wird automatisch die Drehzahl der Pumpe verringert, bis ihre Belastung im zulässigen Bereich liegt. Die RUVAC WSU Varianten sind zusätzlich mit einer integrierten Druckausgleichleitung und einem Druckdifferenz-Ventil versehen. Die Pumpen dieser Reihen werden standardmäßig mit senkrechter Förderrichtung ausgeliefert.

RUVAC WH / WHU

Die RUVAC WH / WHU-Reihe ist mit einem hermetisch dichten Motor ohne Wellendichtungen und mit integrierter Wasserkühlung ausgestattet. Daneben verfügt sie über eine Spülgas-Option und ist damit zum Fördern korrosiver und toxischer Gase geeignet. Die Modellvarianten RUVAC WHU verfügen zusätzlich über eine integrierte Umwegleitung mit neu entwickelter Steuerklappe. Damit können die Pumpen bei Atmosphärendruck gestartet werden und die Auspumpzeiten im Kurztaktzyklus erkürzen sich erheblich.

Serien 

WA 251 RUVAC 

WA 501 RUVAC

WA 1001 RUVAC

WA 2001 RUVAC

WAU 251 RUVAC

WAU 501 RUVAC

WAU 1001 RUVAC

WAU 2001 RUVAC

WS 251 RUVAC

WSU 251 RUVAC

WS 501 RUVAC

WSU 501 RUVAC

WS 1001 RUVAC

WSU 1001 RUVAC

WS 2001 RUVAC

WSU 2001 RUVAC

WH 700 RUVAC

WH 2500 RUVAC

WH 4400 RUVAC

WH 7000 RUVAC

WHU 2500 RUVAC

WHU 4400 RUVAC

WHU 7000 RUVAC