csm_GardnerDenver_Logo_a214fd3dba.png

C-DLR ZEPHYR Serie

Die Klauenrotoren besitzen eine optimierte, hoch präzise Kontur und wälzen, synchronisiert über ein Präzisionsgetriebe,berührungslos gegeneinander ab. Dabei erfolgt die Verdichtung trocken und verschleißfrei. Verdichterraum und Getriebe sind durch spezielle Dichtungen voneinander getrennt. Die Klauenrotoren steuern die Zu- und Abführung des angesaugten Mediums durch Öffnen und Schließen des Ansaug- beziehungsweise Auslasskanals. Verschleißanfällige Ventile sind dadurch nicht erforderlich.

Vorteile auf einen Blick

  • Hoher Wirkungsgrad

  • Trockene, berührungslose Verdichtung

  • Betriebssicher und belastbar

  • Kühlluft gezielt abführbar

  • Stabile Verkleidung

  • Mit integriertem Frequenzumrichter lieferbar

  • Niedriges Geräuschniveau

  • Patentierte Dreiflügelrotoren

  • Druck und Vakuum kombiniert in einer Stufe

  • ATEX konforme Ausführungen erhältlich

Produktübersicht

Saugvermögen von 60 bis 1.000 m³/h, max. Endvakuum im Dauerbetrieb bis 50 mbar (abs.). Hocheffizient, trocken und berührungslos verdichtend. Stabiler Verlauf der Kennlinie über den gesamten Vakuumbereich. Integrierte Luftkühlung ohne zusätzliche Medien. Kann mit Frequenzumrichter betrieben werden. ATEX konforme Ausführungen erhältlich. Geringer Wartungsaufwand bei vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Serien 

C-DLR 60 ZEPHYR

C-DLR 300 ZEPHYR

C-DLR 100 ZEPHYR

C-DLR 400 ZEPHYR

C-DLR 150 ZEPHYR

C-DLR 250 ZEPHYR

C-DLR 500 ZEPHYR